KARPATEN OUTDOOR TOURS

4 X 4 TOUREN

ENDURO / ATV TOUREN

SOMMER TOUREN

WINTER TOUREN

SPECIAL TOUREN

Startseite Termine-Touren Reiseanmeldung Foto-Galerie Reise-Infos Über mich Impressum AGB´s Datenschutzerklärung Kontakt Download Wetter&Webcams Partner SPECIAL OFFER - TOP ANGEBOTE LAND- UND WANDERKARTEN

Fogarasch und Cindrel Tour

Tag 1.
Erster Tag in Rumänien.

Ankunft am Internationalen Flughafen Sibiu oder Bukarest Otopeni International Airport. Anschließend Transfer zum Höhenkurort Paltinis/Hohe Rinne, im touristischen Zentrum der Cindrel Berge auf 1450 m gelegen.
Unterkunft und Verpflegung erfolgt im Hotel „Casa Turistilor”.

Tag 2.
Wandern im Herzen der Cindrel Berge.
Nach dem Frühstück verlassen wir unsere Unterkunft im Hotel und starten zu einer leichten Eingewöhnungs-Tour.
Route: Staţiunea Păltiniş – Poiana Găujoara – Şaua Bătrâna – Vârful Bătrâna – Poiana Muncel - Gradina Onceşti – Staţiunea Păltiniş.

Dauer der Wanderung etwa 5-6 Stunden, und der Höhenunterschied beträgt etwa 500 Metern.
Schwierigkeitsgrad: Leicht
Unterkunft und Abendessen wird wieder im Hotel „Casa Turistilor” sein.

Tag 3.
Auf den Spuren der rumänischen Ciobani(Hirten) in der “Mărginimea Sibiului”
. Der zweite Tag in dieser herrlichen Berglandschaft ist einer interessanten und lehrreichen Wanderung vorbehaltent, wo wir die Möglichkeit haben das Alltagsleben der rumänischen Hirten kennen zu lernen. Die Hirten verbringen hier mehr als die Hälfte des Jahres zusammen mit ihren Schafen auf den Almen und hier haben wir auch die Möglichkeit, traditionelle Gerichte aus Fleisch und Milch von Schafen zu probieren wie z.B. den beliebten rumänschen Käse den es in verschiedenen Variationen gibt wie Telemea, Caş, Urdă, Burduf, Jintiţă, Pastramă, etc.

Route: Staţiunea Păltiniş – Grădina Onceşti – Poiana Lupilor – Poiana Tomnatec – Şaua Apa Cumpănită – Dealul Derjani – Vârful Fraga – Coasta Boacii – Comuna Răşinari.
Dauer der Wanderung etwa 6 Stunden, und der Höhenunterschied liegt bei ungefähr 1.000 Metern
Schwierigkeitsgrad:LeichtAnschließend Transfer nach Sibiu/Hermannstadt wo wir in einem ** oder *** Sterne Pensionen/Hotel übernachten werden. Das Abendessen werden wir in der Altstadt von Hermannstadt in einem typisch urigem Restaurant mit rumänischen Spezialitäten genießen.
Tag 4.
Der erste Tag in den Alpen Transilvaniens, den Munţi Făgăraşului
Nach dem Frühstück werden wir für etwa eine Stunde im Museum Complex "ASTRA" Sibiu verweilen, wo wir einige der architektonischen Atraktionen dieses Museums besuchen und bestaunen können.
Anschließend erfolgt der Transfer in Richtung Valea Porumbacului, wo wir zur Cabana Negoiu(Negoiu Schutzhütte) hinaufsteigen werden die auf einer Höhe von 1546 Metern liegt.
Hier werden wir zu Abend essen und auch übernachten in gastfreundlichen Gesellschaft der Hüttenwirte der Negoiu Schutzhütte.

Tag 5.
Wanderung durch das Serbota und Puha Tal.

Heute werden wir die wilde Schönheit des Fogarscher Gebirges entdecken und bewundern können.
Unsere Wander-Route: Cabana Negoiu – Valea Şerbotei – Şaua Puha – Vârful Mâzgavu – Vârful Şerbota – Muchia Şerbotei – Cabana Negoiu.
Die heutige Tagesetappe beträgt etwa 7 Stunden, und der Höhenunterschied ca. 700-800 Meter.
Schwierigkeitsgrad: Mittel
Unterkunft und Abendessen wieder in der Negoiu Schutzhütte.

Tag 6.Wanderung zum zweithöchsten Gipfel der rumänischen Karpaten - Negoiu (2535 Meter
)

Am Morgen werden wir Abschied nehmen von der Negoiu Schutzhütte und ihren freundlichen Gastgebern und starten unsere Wanderung zum zweithöchsten Gipfel der rumänischen Karpaten, dem 2535 hohen Negoiu Gipfel. Vom Negoiu brechen wir dann zum Balea Kessel mit dem gleichnamigen Balea See auf. Hier können wir die Transfăgărăşan-Hochalpstraße bewundern welche die Fogarascher Berge von Norden nach Süden durchquert.

Unsere Route: Cabana Negoiu – Valea Sărăţii – Acul Cleopatrei – Vârful NEGOIU – Strunga Doamnei – Lacul Călţun – Vârful Laiţel – Strunga Paltinu – Curmătura Bâlii – Căldarea Balea.
Unsere heutige Strecke werden wir in etwa 8-9 Stunden zurücklegen können und der Höhenunterschied liegt zwischen 700-800 Meter.
Schwierigkeitsgrad: Mittel, lediglich in der „Strunga Doamnei” etwas anspruchsvoller.
Unterkunft und Abendessen wird am Balea See Schutzhütte oder der Cabana Paltinu erfolgen der ehemaligen Jagdresidenz von Ceausescu.

Tag 7.
Immer näher am „Dach von Rumänien”

Morgens nach einem leckeren Frühstück geht unsere Wanderung weiter, in einer einzigartigen imposanten Bergwelt in den rumänischen Alpen, wie sie „Emanuel de Martonne” nannte.
Unsere Route heute: Cabana Bâlea Lac – Şaua Capra – Fereastra Zmeilor – La trei paşi de moarte - Monumentul Nerlinger – Vârful Arpaşu Mare – Lacul Podul Giurgiului – Şaua Podragu – Cabana Podragu ( 2136 m ).
Unsere heutige Wanderung beträgt etwa 6 Stunden, der Höhenunterschied liegt bei 350-400 Meter.
Schwierigkeitsgrad: Mittel, ausgenommen im Bereich der Zone „” La trei pasi de moarte “.

Unterkunft und Abendessen erfolgt in der Podragu Schutzhütte.

Tag 8.
Der große Tag –auf dem Dach Rumäniens, dem
- Vârful MOLDOVEANU 2544 Meter.
Wir genießen unser Frühstück, dann starten wir zur Eroberung des höchsten Gipfels der Karpaten in Rumänien. Der Weg verläuft zuerst am Südhang des Berges, vorbei an einigen Gipfeln die über 2400 Meter hoch sind und nach einem längeren anstrengenden Aufstieg erreichen wir den drittenhöchsten Gipfel der Karpaten, den Vistea Gipfel 2527 Meter hoch.
Von hier aus gelangen wir über einen Nebenpfad
in ca. 5-10 Minuten auf dem Dach von Rumänien, dem 2544 Meter hoehen Moldoveanu Gipfel.
Nach einer Rast auf dem Gipfel wo ausreichend Gelegenhei haben Fotos zu machen, kehren wir auf der gleichen Route wieder zurück zur Podragu Schutzhütte.

Routenverlauf: Cabana Podragu – Saua Podragu – Vârful Podul Giurgiului – Vârful Corabia – Vârful Viştea Mare – Vârful MOLDOVEANU – zurück zur Cabana Podragu.
Heute werden wir etwa 7-8 Stunden auf unserer Wanderung unterwegs sein, der Höhenuntershcied beträgt etwa 400-500 Meter..
Schwierigkeitsgrad: Mittel
Unterkunft und Abendessen erfolgt ebenfalls in der Podragu Schutzhütte.

Tag 9:
"Auf Wiedersehen" in den Transilvanischen Alpen!!!

Unser Tag beginnt mit dem Frühstück, wonach wir von der Podragu Schutzhütte auf dem Sommer Bergpfad an der Muchia Podragu vorbei (welche im Winter nur schwer zu bewältigen ist) in Richtung Turnuri Schutzhütte (1550 Meter.) wandern.
Hier werden wir eine Rast einlegen und unser Mittagessen genießen. Danach verlassen wir die Schönheit und Wildheit des Fagaras Gebirge und kehren zurück zu unserem täglichen Leben ...
Am Ende der Forststraße bei „Valea Arpasului” erfolgt der Transfer nach Sibiu/Hermannstadt.

Dauer der heutigen Wanderung 6-7 Stunden mit einem Höhenunterschied von circa 1500 Meter.
Schwierigkeitsgrad: Mittel.
Unterkunft und Abendessen erfolgt in Sibiu/Hermannstadt

Tag 10:
Ruhetag in Sibiu/Hermannstadt und Transfer zum Flughafen Sibiu oder Bukarest.




_________________________________________________________________________________________

Z U S A T Z K O S T E N:

- Flug nach Sibiu und zurück
- Persönliche Ausrüstung
- Auslands-Krankenschutz und Unfallversicherung
- Persönliche und zusätzliche Ausgaben
_________________________________________________________________________________________

W E I T E R E - R E I S E D E T A I L S

- Mindestteilnehmer 2-3 Personen und maximal 15 Personen
- Die beste Reisezeit liegt zwischen dem 15 Juni – 15 Oktober
- Abhängig von der Teilnehmerzahl wird das optimale Transportmittel gewählt
-
Während der gesamten Tour werden Sie von einem lizensierten Bergführer betreut
-
Übernachtungen erfolgt in Schutzhütten, Pensionen und Hotels
- Allgemeine gute Körperliche Kondition erforderlich
-
Geeignete Ausrüstung für Berg-Touren. _________________________________________________________________________________________

A N M E R K U N G:

Die oben beschriebene Tour kann auf Wunsch auch in einer kürzeren Variante stattfinden, wobei dann einzelne Etappen wegfallen.
Auf Wunsch buchen wir Ihren Flug nach Sibiu gleich mit.

www.travelsafe.de

Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-/Reisekranken-
Versicherung. Nähere Informationen hierzu und das Anmeldeformular finden Sie
bei www.travelsafe.de unter „Reiseschutz Privatkunden“.
___________________________________________________________________________________________

R E I S E P R E I S:

  • 829 € / Person
  • Mindesteilnehmerzahl 4 Personen

U N S E R E - L E I S T U N G E N:

  • 9 Übernachtungen in Schützhütten/Pensionen/Hotels
  • Alle Mahlzeiten inklusive Lunchpaket für die Wandertage
  • Abschiedsessen in einem typischen rumänischen Restaurant
  • Transport während der gesamten Tour
  • Lizensierter Bergführer, Mitglied im A.G.M.R. des rumänischen Bergführervereins
  • Insolvenzsicherungsschein gemäß § 651 k BGB Reiserecht

Z U S A T Z K O S T E N:

  • Flug nach Sibiu und zurück
  • Persönliche Ausrüstung
  • Auslands-Krankenschutz und Unfallversicherung
  • Persönliche und zusätzliche Ausgaben

W E I T E R E - R E I S E D E T A I L S:

  • Mindestteilnehmer 4 Personen und maximal 15 Personen
  • Die beste Reisezeit liegt zwischen dem 15 Juni – 15 Oktober
  • Abhängig von der Teilnehmerzahl wird das optimale Transportmittel gewählt
  • Während der gesamten Tour werden Sie von einem lizensierten Bergführer betreut
  • Übernachtungen erfolgt in Schutzhütten, Pensionen und Hotels
  • Allgemeine gute Körperliche Kondition erforderlich
  • Geeignete Ausrüstung für Berg-Touren
  • Gute Kondition für Auf- und Abstiege mit 600- 1000 Höhenmetern
  • Die Gehzeit beträgt pro Tag zwischen 5-9 Stunden

A N M E R K U N G:

Die oben beschriebene Tour kann auf Wunsch auch in einer kürzeren Variante stattfinden, wobei dann einzelne Etappen wegfallen.
Auf Wunsch buchen wir Ihren Flug nach Sibiu gleich mit.

Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-/Reisekranken-
Versicherung. Nähere Informationen hierzu und das Anmeldeformular finden Sie
bei www.travelsafe.de unter „Reiseschutz Privatkunden“.